Scor: ADS-Stammaktien von Scor Switzerland werden von US-Börse dekotiert

Der Antrag zur freiwilligen Dekotierung sei am 26. Dezember 2007 gestellt worden, schreibt der Rückversicherer am Donnerstag in einer Mitteilung. Die Entscheidung von Scor Switzerland sich von der NYSE zurückzuziehen begründe sich in der Übernahme von mehr als 98% der sich im Umlauf befindlichen Aktien und ADS von Scor Holding (Switzerland) AG – vormals Converium – durch Scor.


Squeeze-Out-Verfahren
Der Rückversicherer hatte am 25. Oktober ein Verfahren zur Kraftloserklärung der restlichen Beteiligungspapiere, die sich nicht im Besitz der Scor-Gruppe befinden, eingeleitet. Das sogenannte Squeeze-Out-Verfahren dürfte vor Ende des ersten Quartals 2008 abgeschlossen sein. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.