SEC verhängt Bussgeld von 700.000 Dollar gegen Ford-Finanzsparte

Die SEC habe gleichzeitig die Ford Motor Credit aufgefordert, ihre illegalen Marketingaktivitäten zu unterlassen, hiess es weiter. Das Unternehmen habe bereits angekündigt, von seinem bisherigen Kurs Abstand zu nehmen.


«Ford Money Market Account»
Im Detail geht es um das Tagesgeldkonto «Ford Money Market Account». So habe der Konzern seinen Kunden über das Konto Kredite angeboten und dafür öffentlich geworben. Dieses Vorgehen habe nicht den üblichen Regularien entsprochen, hiess es bei der SEC. «Damit sah das Konto zwar von aussen betrachtet wie ein übliches Tagesgeldkonto aus, barg aber weitaus mehr Risiken», teilte die Behörde mit. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.