SF Schweizer Fernsehen verliert knapp 1 % Marktanteil

2008 sei von Grossereignissen wie der Fussball-Europameisterschaft und den Olympischen Sommerspielen geprägt gewesen. Im Vergleich zum an Sportgrossereignissen ebenfalls armen 2007 betrug der Rückgang dagegen 0,2%.


SF1 und SF2 büssen ein – SF info legt zu
Gemäss Mitteilung machte sich das Fehlen grosser Sportanlässe im 2009 vor allem bei SF 2 bemerkbar: Es büsste 0,7 Prozentpunkte ein und erreichte damit im Ganztagesschnitt einen Marktanteil von 8,9%. SF 1 musste 0,4 Prozentpunkte abgegeben und schloss mit einem Marktanteil von 22,7%. SF info legte dagegen um 0,2 Prozentpunkte auf 1,6% zu.


Beliebtes Internet-Angebot
Durchwegs positiv falle die Bilanz des SF-Internetangebots aus: Durchschnittlich wurde 270’200 Mal täglich auf www.sf.tv zugegriffen, dies entspricht einer Zunahme um 44%. Besonders stark angewachsen sind etwa die Podcast-Downloads (+61%) sowie die Anzahl Zugriffe auf das SF-Videoangebot (+110%). (awp/mc/pg/22)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.