Shape Capital will bis zu 10 Prozent des Aktienkapitals zurückkaufen

Der Aktienrückkauf werde von der ZKB durchgeführt und über eine zweite Handelslinie an der SIX Swiss Exchange abgewickelt. Die zweite Handelslinie wird voraussichtlich per Anfang Dezember 2008 installiert sein und bis spätestens am 30. Juni 2010 aufrechterhalten werden.


VR beantragt Vernichtung der zurückgekauften Aktien
Der Verwaltungsrat beabsichtigt, an nachfolgenden Generalversammlungen die Vernichtung der zurückgekauften Aktien zu beantragen und das Aktienkapital entsprechend herabzusetzen. (awp/mc/gh/14)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.