SIX Swiss Exchange schliesst Teilnehmer-Migration auf SWXess erfolgreich ab

Die Plattform unterstützt dank dem massiven Kapazitätsausbau auch die Bedürfnisse des algorithmischen Handels sowie die Erfordernisse des Direct Market Access (DMA). Dank standardisierter Schnittstellen und Anbindungsmöglichkeiten können mit SWXess zudem Kosteneinsparungen erzielt werden: Teilnehmer erhalten neu die Möglichkeit, ihre Handelsoberfläche massgeschneidert auf ihre individuellen Bedürfnisse abzustimmen.

«SWXess bietet höhere Kapazität und Geschwindigkeit bei geringerer Latenzzeit, ohne auf Verlässlichkeit zu verzichten und erfreut sich hoher Akzeptanz im Markt», sagt Chris Landis, Head of Information Technology SIX Swiss Exchange. Hauptsächliche Technologiepartner für diese Neukonzeption des Handelssystems waren NASDAQ OMX und NYSE Technologies, eine Tochtergesellschaft von NYSE Euronext. (SIX/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.