Strukturelle und personelle Veränderungen im Management von Barclaycard

Seit dem 1. August 2006 ist Urs Baumann Leiter des neu geschaffenen Bereichs Central & Eastern Europe bei Barclaycard. Der 39-Jährige wird dabei von Hamburg aus unter anderem den deutschen Markt verantworten. Baumann, der sein Studium an den Universitäten St. Gallen und Chicago jeweils mit einem MBA abgeschlossen hat, war zunächst bei McKinsey & Company im Bereich Financial Services tätig, wo er sich auf das Privatkundengeschäft spezialisierte. 1998 wechselte er als CEO zur neu gegründeten Swisscard AECS AG, einem Joint Venture von American Express und Crédit Suisse.


Leitung Marketing & Commercial Central & Eastern Europe
Bereits zum 1. Juli 2006 hat Dr. Andreas Seifert die Leitung des Bereichs Marketing and Commercial für Central & Eastern Europe bei Barclaycard in Hamburg übernommen. Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium in Bochum, Nizza und Münster hat Seifert für vier Jahre unter anderem als Manager im Performance Management und Business Development bei der Deutschen Bank gearbeitet, bevor er 2003 als Direktor Vertrieb und Marketing zur KarstadtQuelle Bank AG wechselte. Dort war der gebürtige Badener für die Bereiche Konsumentenkredite, Kreditkarten sowie das Filialgeschäft verantwortlich.


Barclaycard ist eine Unternehmenseinheit der britischen Barclays Bank. Im Unternehmensbereich Barclaycard International sind alle Regionen ausserhalb des britischen Marktes zusammengefasst, darunter auch die Region Central & Eastern Europe mit Hauptsitz in Hamburg. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.