Supermarkt-Gigant Tesco mit Rekordgewinn

Der Umsatz kletterte in dem Ende Februar beendeten Geschäftsjahr um 15,1 Prozent auf 59,4 Milliarden Pfund (66 Mrd Euro). Auch in den ersten sechs Wochen des neuen Geschäftsjahres sei der Umsatz um 9,2 Prozent gestiegen.


Marktanteile verloren
Tesco-Chef Terry Leahy räumte ein, Marktanteile an andere Wettbewerber verloren zu haben. In den vergangenen Monaten hatten unter anderem die deutschen Discounter Aldi und Lidl in Grossbritannien Kunden gewinnen können. Gleichzeitig zeigte sich Leahy zuversichtlich, dass Tesco trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds weiter wachsen werde. Es sei gelungen, die Zahl der Kunden und die Höhe ihrer Ausgaben in den britischen Tesco-Märkten zu steigern. Grund für die Rekordgewinne sind nach Darstellung Leahys preiswertere Angebote und bessere Werbung.


Bank-Aktivitäten ausbauen
In Grossbritannien will Tesco seine Banken-Aktivitäten ausbauen und seinen Kunden künftig auch Konten anbieten. Von Mitte Oktober bis Ende Februar seien die Spareinlagen in Tescos Bankenzweig «Tesco Personal Finance» von 2,5 Milliarden auf 4,5 Milliarden Pfund gestiegen. Mit dem Ausbau seines Bankgeschäfts schaffe der Konzern in diesem Jahr bis zu 11.000 neue Stellen.


No1 in Grossbritannien
Auf dem britischen Heimatmarkt ist Tesco mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent unangefochten die Nummer eins. Seit mehreren Jahren expandiert der Konzern verstärkt auch im Ausland mit Schwerpunkten in Osteuropa und Asien. Die Börse reagierte positiv auf die Tesco- Zahlen. Mit einem Plus von 4,6 Prozent gehörte Tesco am frühen Mittag zu den Gewinnern des Londoner Börsenparketts. (awp/mc/pg/18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.