Swiss Re hat für AXA Verbriefungen platziert

Die Verbriefungen decken den Verlauf von Katastrophen-Sterblichkeiten in Frankreich, Japan oder den USA zugunsten von AXA-Zessionen, teilte Swiss Re am Montag mit.


Das erste Katastrophen-Sterblichkeits-Programm
Die Transaktion sei bei den Anlegern auf grosses Interesse gestossen und wurde in allen Klassen stark überzeichnet. Damit habe Swiss Re das erste Katastrophen-Sterblichkeits-Programm für einen Erstversicherer strukturiert. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.