Swisscom: Fastweb will mittelfristig 2 Millionen Kunden

Preissenkungen bei Privatkunden stehen bei Fastweb vorerst nicht zur Debatte und im Geschäft mit Firmenkunden winken grössere Aufträge. Entsprechend hält das italienische Telekomunternehmen an den Umsatz- und Gewinnzielen für das laufende Jahr fest. «Es gibt derzeit keinen Grund, von der Guidance abzuweichen. Wir streben weiterhin einen Umsatz von 1’800 Mio EUR und einen EBITDA von 560 Mio EUR an», sagte der Finanzchef.


Mittelfristig keine Dividende zu erwarten
Eine Dividende ist in den nächsten drei Jahren jedoch nicht zu erwarten, weil das Unternehmen zunächst die Verschuldung von 1,5 Mrd EUR gegenüber der Muttergesellschaft abbauen will. Anders stelle sich die Lage dar, wenn Fastweb einen Cash Flow von über 100 Mio EUR erwirtschafte, hiess es.


Raum für Wachstum
Insgesamt biete italienische Markt noch Raum für Wachstum, so Rossi. Die Breitbandabdeckung liege mit 43% noch unter dem europäischen Durchschnitt. Entsprechend will Fastweb auch die Kundenbasis von 1,5 Mio per Ende 2008 weiter ausbauen. «Wir wollen mittelfristig auf 2 Mio Kunden kommen.» Grössere Konsolidierungen seien jedoch am Markt nicht zu erwarten und Akquisitionen seien derzeit kein Thema. (awp/mc/ps/11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.