Swisscom: green.ch erhält ersten Vertrag für die «letzte Meile»

Die Verhandlungen mit der Swisscom seien konstruktiv und fair verlaufen, teilte green.ch mit. Dank des geschlossenen ULL-Vertrags (unbundling local loop) könne green.ch seinen Kunden künftig auch den bisher von Swisscom separat verrechneten Festnetz- Anschluss aus einer Hand anbieten.


31 Franken pro Anschluss und Monat
Bei der Entbündelung der «letzten Meile» stellt die Swisscom der Konkurrenz ihr Kupferkabel zwischen Ortszentrale und Hausanschluss zur Verfügung. Die Monatsmiete beträgt 31 CHF pro Anschluss.


Ein Fall für den Preisüberwacher
Sunrise und Tele2 hatten diesen Preis als viel zu hoch kritisiert. Im europäischen durchschnitt beträgt er nur 17,50 CHF. Der Streit ist beim Preisüberwacher Rudolf Strahm hängig. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.