Swissgas: Erneuter Höchststand der Erdgas-Importe

Der Anteil von Swissgas an den gesamtschweizerischen Importen erhöhte sich von 74,6% im Vorjahr auf 75,7%, wie die nationale Importgesellschaft für Erdgas am Dienstag bekannt gab. Die gesamten schweizerischen Erdgas-Importe stiegen 2005 um 2,7% auf den neuen Rekordwert von 35’961 GWh.


Gestiegener Endenergieverbrauch
Der Erdgas-Anteil am Endenergieverbrauch 2005 der Schweiz hat sich nach ersten Schätzungen gegenüber 2004 von 12,1% auf 12,4% erhöht. Mangels eigener Erdgas-Vorkommen wird der gesamte Verbrauch der Schweiz an Erdgas durch Importe gedeckt. Verwaltungsratspräsident Philippe Petitpierre stellte an der Generalversammlung vom Dienstag in Bern mit Blick auf die Herausforderungen der Zukunft bewährte Eigenschaften von Swissgas in den Vordergrund.


Versorgungssicherheit und Flexibilität
Stets habe Swissgas gemeinsam mit den Regionalgesellschaften darauf geachtet, zwar Versorgungssicherheit zu gewährleisten, aber dennoch Flexibilität zu erhalten. Zusammen mit politischen wie gesetzlichen Rahmenbedingungen, sei «Swissgas bestens gerüstet für die Zukunft», sagte Petitpierre. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.