Swissgrid bald Besitzerin des Schweizer Stromnetzes

Dies teilte Swissgrid am Mittwoch mit. Swissgrid betreibt seit 2009 das rund 6’700 Kilometer lange Schweizer Stromnetz. Die überregionalen Stromgesellschaften hatten Swissgrid zu diesem Zweck gegründet. Ab 2013 soll Swissgrid nicht nur Betreiberin, sondern auch Besitzerin des Höchstspannungsnetzes (220/380 kV) sein.


Strommarkt ab 2014 ganz geöffnet
Die Vorgänge geschehen im Zuge der Strommarktliberalisierung: Seit 1. Januar 2009 können Industrie- und Gewerbekunden mit einem Jahresverbrauch von mehr als 100’000 kWh ihren Stromlieferanten frei wählen. Nach einer Testphase und der Möglichkeit eines fakultativen Referendums wird voraussichtlich ab 2014 der Strommarkt auch für die übrigen Kunden geöffnet. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.