Syngenta schliesst Lizenzvereinbarung mit DuPont

Der Wert der gesamten Lizenzgebühren könnte 400 Mio USD übersteigen, teilten die Agrarkonzerne am Dienstag in einer gemeinsamen Medienmitteilung mit. Gemäss der Vereinbarung darf Pioneer ab Anfang 2011 «MIR604» mit anderen, eigenen Pflanzeneigenschaften kombinieren. Der Trait bietet Schutz gegen Coleoptera-Insekten im Boden wie dem Maiswurzelbohrer – einem bedeutenden Maisschädling in den USA und auf der ganzen Welt. MIR604-Mais produziert ein gegen den Maiswurzelbohrer wirksames Bt-Protein. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.