Synthes erzielt Vergleich mit Globus Medical und erhält 13,5 Mio. Dollar

Weitere Details des Vergleichs bleiben vertraulich. Globus sowie gewisse Verteiler von Globus-Produkten verpflichten sich per Saldo aller Ansprüche für ein Jahr weder Synthes-Mitarbeitende zu kontaktieren noch anzustellen. Dabei erkenne Globus kein Schuld- oder Fehlverhalten an. Der Vergleich umfasst insgesamt sechs Streitfälle. Hintergrund sind Vorwürfe, wonach ehemalige Synthes-Mitarbeiter, die später Globus gründeten, vertrauliche Informationen und Firmengeheimnisse von Synthes genutzt haben sollen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.