Telecom Italia mit Umsatzrückgang – Verkauf von Hansenet an Telefonica

Der Umsatz ging in den ersten neun Monaten des Jahres um 6,2 Prozent auf 20,188 Milliarden Euro zurück. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 1,5 Prozent auf 8,526 Milliarden Euro. Hier profitierte die Gesellschaft von der Kostenkontrolle auf dem heimischen Markt. Der Gewinn ging deutlich von 1,743 Milliarden auf 1,165 Milliarden Euro zurück. Hauptgrund hierfür war eine Abschreibung auf Hansenet von 540 Millionen Euro. (awp/mc/pg/25)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.