Telefonica weist Gerüchte über angebliche Offerte für KPN zurück

«Da gibt es nichts», sagte Telefonica-Chairman Cesar Alierta am Dienstag am Rande einer Branchenkonferenz. Am vergangenen Freitag hatten Spekulationen über einen Zusammenschluss von KPN und Telefonica europäische Telekomaktien in die Höhe getrieben. Aus KPN-Kreisen hatte es bereits geheissen, es liege keine Offerte der Spanier vor. Telefonica hatte sich zunächst nicht geäussert. Zu Telefonica gehört auch der deutsche Mobilfunkanbieter O2. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.