Tessiner Kantonalbank mit einem Plus von 26,1 Prozent

Der Bruttogewinn nahm in der Berichtsperiode um 6,4% auf 39,7 (37,3) Mio CHF zu, wie die Bank am Dienstag mitteilte.


Zunahme beim Zins- und Kommissionsgeschäft
Der Erfolg aus dem Zinsgeschäft konnte um 2,9% auf 80,4 Mio CHF gesteigert werden, derjenige aus dem Kommisionsgeschäft um 4,6% auf 21,9 Mio CHF und der Handelserfolg um 5,7% auf 6,3 Mio CHF. Die Betriebskosten stiegen insgesamt um 1,6% auf 70,3 Mio CHF.


Mehr Hypothekarausleihungen
Die Hypothekarausleihungen nahmen gegenüber Ende 2005 um 0,4% auf 4,85 Mrd CHF zu, die Bilanzsumme sank um 1,0% auf 6,90 Mrd CHF.


Positive Aussichten
Die Bank bezeichnet die Aussichten für den Rest des laufenden Jahres als positiv. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.