TNT: Niederländischer Staat verkauft 10,9%-Anteil u.a. an UBS und Citigroup

Die Regierung hat bereits letzte Woche angekündigt, dass sie sich von den so genannten «Goldenen Aktien» der TNT trennen will. Der Staat reagierte damit auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom September, wonach die «Goldene Aktie» illegal ist. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.