Tokio-Schluss: Sehr fest – Spekulation um China Investment Corp

Spekulationen um die Investitionspläne von China Investment Corp (CIC), die Berichten zufolge ein Drittel der Mittel von 200 Milliarden US-Dollar in die weltweiten Aktienmärkte pumpen sollen, hoben laut Händlern die Stimmung. Zudem hätten gute Vorgaben der anderen asiatischen Börsen, eine Pause in der Aufwertung des Yen und auch der starke Start der USA in die weihnachtliche Verkaufssaison am langen Erntedank-Wochenende die Stimmung weiter verbessert.


Finanzwerte zählten laut Händlern zu den Favoriten und führten die Erholung auf breiter Front an. Mitsubishi UFJ Holdings Financial sprangen um 6,8 Prozent auf 991 Yen nach oben, Sumitomo Mitsui Financial (SMFG) legten 6,9 Prozent auf 869.000 Yen zu und Mizuho Financial gewannen 5,4 Prozent auf 551.000.


Auch Exportwerte wie Automobiltitel seien wieder gesucht worden, sagten Händler. Toyota Motor kletterten um 2,0 Prozent auf 5.990 Yen, Nissan Motor stiegen um 5,4 Prozent auf 1.170 Yen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.