Toyota: Grösste Rückrufaktion des chinesischen Automarkts

Dies geht wie aus einer Mitteilung der staatlichen Kontrollbehörde vom späten Sonntag hervor. Betroffen sind 688.314 Stück des Volumenmodels Camry sowie weitere Modelle wie der Yaris und Vios. Nach Einschätzung von Analysten wird die Aktion jedoch den Ruf der Japaner bei den chinesischen Autokäufern nicht massgeblich beschädigen. Es handele sich nur um einen kleinen Defekt, der auf einen Zulieferer zurückzuführen sei. Ein Sprecher von Toyota sagte, ihm seien keine Unfälle bekannt, die durch den Defekt ausgelöst worden seien.


China-Verkäufe nicht eingebrochen
Im ersten Halbjahr hat Toyota in China 284.000 Personenwagen verkauft, fast ebenso viel wie ein Jahr zuvor. Andere ausländische Hersteller, wie beispielsweise General Motors (GM), konnten dagegen deutlich zulegen. Grund sind die staatlichen Hilfen für Kleinwagen. In diesem Segment ist Toyota in China nur schwach vertreten. (awp/mc/ps/10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.