Tradejet AG: Mit Kapitalerhöhung auf Wachstumskurs

Die Branche wächst stark und von den mehreren Hundertausend selbstentscheidenden Online-Trading Kunden in der Schweiz handelt noch ein grosser Teil bei den für reine Transaktionsabwicklung zu teuren Gross- und Kantonalbanken. Doch dies „soll und wird sich ändern“, sagt Christoph Hartgens, CEO der Tradejet.

Über 1000 aktive Kunden
Über die vor gut zwei Jahren von der Tradejet AG lancierten Börseninformations- und Handelsplattform  handeln inzwischen weit über 1000 aktive Kunden. Diese weisen im Branchenvergleich mit rund 90 Transaktionen pro Jahr eine sehr hohe Handelsaktivität aus. Eine Tatsache, die sich sehr positiv auf das Geschäftsmodell auswirkt. Um die zukünftigen Wachstumsziele zu erreichen und die Marke Tradejet nachhaltig im Schweizer Finanzmarkt zu positionieren, beschlossen die Aktionäre daher, eine Kapitalerhöhung in Höhe von nominal CHF 2.4 Mio. durchzuführen.


4,2 Mio. Franken Barmittel
Insgesamt fliessen der Gesellschaft Barmittel in Höhe von CHF 4.2 Mio. zu. Neu wird das Aktienkapital CHF 6.4 Mio. betragen. Nach dieser Kapitalrunde, welche ausschliesslich durch die bisherigen Aktionäre getragen wird, sieht die Beteiligungsstruktur wie folgt aus:

53.0% EUWAX AG, Stuttgart
21.9% Thomas Amstutz, Langnau am Albis
17.0% Alfred W. Moeckli, Aeugst am Albis
05.0% Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Köln
03.1% Christoph Hartgens, Trachslau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.