UBS: Americas-CEO Mark Sutton geht per Ende 2006

Der 52-jährige Sutton war seit 1980 für die UBS und ihre Vorgängerbanken tätig. Seine aktuelle Funktion übt er seit 2005 aus. Davor war er Chairman und Chief Executive Officer von Wealth Management US. UBS-CEO Peter Wuffli erklärte zum Abgang Suttons, dieser habe einen bedeutenden Beitrag zum Erfolg der UBS geleistet, indem er zunächst das Wealth-Management-Geschäft in den USA geleitet und in einer späteren Phase die gesamten Aktivitäten vor Ort noch verstärkt aufeinander abgestimmt habe.


Robert Wolf neuer Chairman und CEO Americas
Neuer Chairman und CEO Americas wird Robert Wolf, der zuvor als Chairman Americas und Global Chief Operating Officer der Investment Bank tätig war. Seine Funktion als Chief Operating Officer wird Wolf auch weiterhin ausüben. Er berichtet an Huw Jenkins, Chairman und CEO Investment Bank, der auf Stufe Konzernleitung als Amerikaverantwortlicher fungieren wird. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.