UBS Investmentbank senkt BIP-Prognosen 2009 erneut

Die Prognose für 2010 wurde dementsprechend nur leicht auf +0,7 (von zuvor +0,8)% gesenkt, wie dem neutesten Swiss Economic Focus (Forecast Update Q2) vom Freitag zu entnehmen ist. Die Schwäche bei den Ausrüstungsinvestitionen und gleichzeitig ein substantieller Fall der Exporte zum Jahresbeginn 2009 würden die Entwicklung der hiesigen Wirtschaft in kurzer Frist negativ beeinflussen, heisst es. Wie die meisten anderen Ökonomen gehe man von einem verlorenen Jahr aus, was das BIP-Wachstum angehe.


UBS Wealth Management erwartet Minus von 2,8 Prozent
Die Ökonomen-Kollegen des UBS Wealth Managements haben ihre Prognose für das Schweizer BIP 2009 zuletzt vor Monatsrist auf -2,8% (von -1,2%) zurückgenommen. Sie gehen allerdings von einer Fortsetzung der schwachen Wirtschaftsentwicklung im kommenden Jahr aus und erwarten ein Minus von 0,4% für das reale BIP 2010. (awp/mc/ps/31)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.