UniCredit-Tochter HVB verkauft Indexchange an Barclays für 240 Millionen Euro

«Der Vollzug soll nach Vorliegen der erforderlichen behördlichen Genehmigungen erfolgen; die Genehmigungen werden innerhalb der nächsten drei Monaten erwartet», teilte die HVB am Dienstag in München mit. Ende Oktober hatte es in Finanzkreisen geheissen, dass die HVB mit Barclays verhandelt. Der jetzt erzielte Kaufpreis liegt allerdings über den damals genannten Zahlen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.