Unique mit weniger Gewinn im Halbjahr

Während die EBITDA-Zahlen am oberen Rand der Analysten- Erwartungen waren, lagen Umsatz und Reingewinn unter den Schätzungen.


Unzufrieden über den erzielten Reingewinn
Auch Unique selber äussert sich unzufrieden über den erzielten Reingewinn. Das Ergebnis sei hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben, da insbesondere das Duty Free-Geschäft die Ertragsziele verfehlt habe. In der Berichtsperiode registrierte Unique 8’465’759 Passagiere. Das entspricht einem Plus von 4,3%. Die Flugbewegungen lagen mit 132’600 Starts oder Landungen 2,4% über dem Vergleichswert aus dem Vorjahr. Die durchschnittliche Anzahl Passagiere pro Flugbewegung lag bei 79,1 (75,8) Passagieren. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.