Unisys verkauft Mediensparte an Atex

Der Verkauf ist Teil des bereits angekündigten Plans von Unisys, sich von den Bereichen zu trennen, die nicht Teil der Kernstrategie sind. Unisys geht davon aus, dass der Verkauf unter Berücksichtigung der länderspezifischen rechtlichen Anforderungen in Europa und nach Beratung mit den Arbeitnehmervertretungen im ersten Quartal 2007 abgeschlossen sein wird. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.


Unisys Media bietet Softwarelösungen, um Redaktionsarbeit, inklusive Wire Service Management und digitales Asset Management, zu automatisieren. Diese Lösungen werden weltweit von führenden Verlagen eingesetzt ? darunter über 225 Zeitungen in 15 Ländern. Atex ist seit über 30 Jahren ein führender Anbieter von Softwarelösungen und Services für die Verlags- und Medienindustrie weltweit. Das Unternehmen hat Softwarelösungen im Wert von über 300 Millionen Dollar installiert und unterstützt mehr als 500 Verlage und Tausende von Publikationen in über 30 Ländern. (Unisys/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.