Urs Berger als neuer SVV-Präsident vorgeschlagen

Auf diesen Zeitpunkt hin ist vorgesehen, dass er das Präsidium des Verwaltungsrates derselben Gruppe übernimmt, wie der SVV am Montag mitteilt.  Der Präsident Erich Walser wird nach vier Amtsjahren auf den Zeitpunkt der Generalversammlung zurücktreten. Erich Walser zeigte sich sehr erfreut über die vorgesehene Nachfolgeregelung: «Urs Berger ist ein sehr geeigneter Kandidat, der den Markt und den SVV ausserordentlich gut kennt, politisch breit vernetzt ist und glaubwürdig auftritt. Er wird die Leitung eines für die künftigen Herausforderungen gut gerüsteten Verbandes übernehmen.»  (svv/mc/ps)


Über den SVV
Der SVV ist die repräsentative Branchenorganisation der Schweizer Privatversicherer mit 74 Mitgliedgesellschaften. Er vertritt die Interessen der Assekuranz im politischen und wirtschaftlichen Umfeld und ist kompetenter Partner für Behörden, Politik und Öffentlichkeit sowie nationale und internationale Organisationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.