Urs Lehner wird Chief Operations Officer bei Trivadis

Bis anhin war diese Kompetenz auf die entsprechenden Länderverantwortlichen aufgeteilt. «Mit der Neuorganisation und der damit verbundenen Bündelung der Verantwortlichkeiten im operativen Bereich unterstützen wir die eingeschlagene Strategie und das angestrebte weitere Wachstum. Mein Fokus liegt nach wie vor auf dem Ausbau des Lösungsgeschäfts. Durch die Zentralisierung der operativen Gesamtverantwortung nutzen wir vorhandene Synergiepotenziale besser aus. Gleichzeitig stärken wir die einzelnen Niederlassungen in ihrer Eigenverantwortung und der Ausgestaltung ihres lokalen Geschäfts», erklärt Urs Lehner.


Massgeblich an Weiterentwicklung des Unternehmens beteiligt
Urs Lehner ist seit 1997 bei Trivadis und verantwortete zuletzt als Solution Portfolio Manager den inhaltlichen Ausbau des Lösungsangebotes. In dieser Funktion und als Mitglied der Geschäftsleitung war Urs Lehner in den vergangenen Jahren massgeblich an der Weiterentwicklung vom reinen Technologie- und Schulungsanbieter zum erfolgreichen Lösungsanbieter beteiligt.


Seit 2002 Partner bei Trivadis
Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Biel begann er 1993 seine berufliche Laufbahn im Bereich Datenmanagement bei der Zürcher Kantonalbank. 1997 wechselte er zur damaligen SQL-Consult und später Trivadis AG, wo er als Consultant im Bereich Systems Management in verschiedenen Kundenprojekten tätig war. Ab Anfang 1999 übernahm er bei Trivadis die operative Verantwortung für den Bereich Oracle Systems Management zuerst für den Standort Zürich und ab 2001 für die ganze Schweiz. Im Frühling 2003 schloss er sein Nachdiplomstudium an der Hochschule St. Gallen mit einem Executive MBA in Business Engineering erfolgreich ab und ist seit 2002 als Partner an der Trivadis Gruppe beteiligt. (Trivadis/mc/pg)


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.