US-Ausblick: Knapp behauptet – Quartalszahlen ohne Impuls

Der Future auf den SP-500-Index verlor gegen 14.50 Uhr 0,04 Prozent auf 1.433,00 Punkte. Am Montag hatte der marktbreite US-Index 0,53 Prozent tiefer bei 1.422,95 Punkten geschlossen. Der Future auf den NASDAQ 100 fiel um 0,20 Prozent auf 1.788,75 Zähler. Der techlastige Auswahlindex hatte am Vortag 0,99 Prozent auf 1.779,02 Punkte gewonnen.


DuPont-Aktien legten im vorbörslichen Handel 1,80 Prozent auf 51,00 US-Dollar zu. Der Chemiekonzern hatte im vierten Quartal mehr verdient als von Experten erwartet und seine Gewinnprognose für das laufende Jahr bestätigt.


Bank of America kletterten ausserbörslich um 0,28 Prozent auf 53,80 Dollar. Der Finanzkonzern hatte die Markterwartungen im vierten Quartal leicht übertroffen. Im gesamten Jahr 2006 steigerte das Unternehmen den Gewinn um 28 Prozent auf 21,13 Milliarden Dollar.


Texas Instruments gewannen zuletzt 2,83 Prozent auf 29,40 Dollar. Der Halbleiterh ersteller hatte mit seinem am Montag nach Börsenschluss vorgelegten Quartalszahlen die Markterwartungen leicht übertroffen. Merrill Lynch stufte die Papiere in einer ersten Reaktion von „Neutral“ auf „Buy“ herauf.


Auch American Express könnten nach ebenfalls am Vorabend vorgelegten Zahlen für Aufmerksamkeit sorgen. Der Gewinn des Kreditkartenunternehmens traf genau die Erwartungen von Analysten. Der Umsatz verfehlte die Prognosen hingegen leicht.


Weitere Unternehmen sollten nach Vorlage von aktuellen Geschäftszahlen auf Interesse stossen. United Technologies hatte im vierten Quartal bei Gewinn und Umsatz die Analystenerwartungen übertroffen. Zudem bekräftigte der Mischkonzern seine Prognose für den Gewinn je Aktie im laufenden Jahr.


Xerox hatte im vierten Quartal etwas mehr verdient als von Experten erwartet. Im laufenden Vierteljahresabschnitt rechnet der Kopiergerätehersteller mit einem Gewinn je Aktie von 21 bis 23 Cent. Analysten prognostizieren 22 Cent. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.