US-Ölpreis erneut mit neuem Rekord – Marke von 125 US-Dollar im Blick

Das sind 95 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Damit hat der Ölpreis seit Beginn der Woche jeden Tag neue Rekordstände erreicht. Damit stieg der Ölpreis seit Wochenbeginn um mehr als acht Dollar. «Der Ölmarkt ist sehr euphorisch und nimmt jetzt die Marke von 125 Dollar ins Visier», sagte ein Händler in Singapur. Aussagen der Organisation Erdöl exportierender Länder, nach denen es keine Engpässe beim Rohöl gebe, hätten den Höhenflug nicht bremsen können. Es gebe «keine Ölknappheit» auf den internationalen Märkten, betonte OPEC-Generalsekretär Abdalla Salem el Badri am Donnerstagabend. Die grossen Schwankungen beim Ölpreis würden vor allem durch die Entwicklung auf den Finanzmärkten, die zunehmende Spekulation und die beträchtliche Abwertung des Dollars hervorgerufen. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.