US-Ölpreis pendelt sich bei 76 Dollar ein

Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent fiel unterdessen um um 21 Cent auf 77,39 Dollar. Trotz der Stabilisierung seien Sorgen um die Zahlungsfähigkeit des Emirats Dubai noch nicht ganz abgeklungen und die Anleger hielten sich weiter zurück, hiess es am Markt. Der Einfluss auf den Ölpreis sollte sich einem Börsianer zufolge aber in Grenzen halten, da Abu Dhabi bereits Hilfen zugesagt habe. Der Commerzbank zufolge war die Entwicklung am Freitag durch den Brückentag in den USA ohnehin nicht repräsentativ, das Volumen sei sehr dünn gewesen. (awp/mc/ps/17)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.