US-Rohölbestände gesunken – Benzinbestände gestiegen

Die Benzinbestände blieben mit 219,0 Millionen Barrel im Wochenvergleich unverändert. Der US-Ölpreis büsste nach den Daten einen Teil seiner zuvor verzeichneten Gewinne wieder ein.  (awp/mc/pg/19)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.