USA: Beschäftigung steigt im Juni schwächer als erwartet

Der Vormonatswert wurde leicht nach oben revidiert. So sind im Mai nicht 55.000, sondern 57.000 neue Stellen entstanden. Das US-Arbeitsministerium wird den offiziellen Arbeitsmarktbericht an diesem Freitag veröffentlichen. Die ADP-Daten gelten als Indikator für den US-Arbeitsmarktbericht.


Einkaufsmanagerindex Chicago sinkt in etwa wie erwartet
Die Stimmung der Einkaufsmanager in der Region Chicago hat sich im Juni leicht eingetrübt. Der entsprechende Index sei von 59,7 Punkten im Vormonat auf 59,1 Zähler gesunken, teilte die regionale Einkaufsmanagervereinigung am Mittwoch mit. Damit wurden die Markterwartungen nur geringfügig verfehlt. Volkswirte hatten mit einem Rückgang auf 59,0 Punkte gerechnet.  Indexstände von über 50 Punkten signalisieren eine wirtschaftliche Belebung, während Werte darunter auf einen Rückgang hinweisen. Der Chicago-Index gilt als Indikator für den nationalen Einkaufsmanagerindex ISM, der an diesem Donnerstag veröffentlicht wird. (awp/mc/ps/21)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.