USA: Langfristige Nettogeld-Zuflüsse höher als erwartet

Die langfristigen Nettokapitalzuflüsse stiegen im November deutlich stärker als erwartet an. Sie kletterten von 6,9 Milliarden Dollar auf 114,5 Milliarden Dollar. Volkswirte hatten hier mit einem Wert von 30,0 Milliarden Dollar erwartet. Die USA benötigen einen hohen Zufluss an Kapital, um ihr Defizit in der Leistungsbilanz zu finanzieren. (awp/mc/pg/26)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.