Valora: Christoph Clavadetscher soll CEO Peter Wüst beerben

Die vertraglichen Modalitäten seien mit Clavadetscher bereits besprochen worden, schreibt die Sonntagszeitung `Sonntag` (Ausgabe 20.01) unter Berufung auf einen Gewährsmann.


Agosti hinterfragt Stelle des CEO
In der Vergangenheit sei aus dem Umfeld des Valora-Grossaktionärs Adriano Agosti immer wieder zu vernehmen gewesen, man habe bereits einen neuen CEO zu Hand, der innerhalb kurzer Zeit verfügbar wäre, so die Zeitung. Zuvor hatte Agosti nach dem Abgang von Valora-Präsident Fritz Ammann gegenüber der `Bilanz` gesagt, die Stelle des CEO müsse hinterfragt werden. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.