Verantwortliches Investieren wird zum Mainstream

Dies geht aus einer Mitteilung der Strategieberatung Booz & Company sowie des Asset Managements Robeco hevor. Demnach wird auf dem RI-Markt ein Gesamtertrag von mehr als 50 Mrd. Dollar erzielt. So befinden sich etwa die Bereiche Erneuerbare Energien oder Schwellenländer-Investments bereits seit einigen Jahren in einem steten Wachstumsprozess.


Beitrag zur Entwicklung
Fonds, die Investitionen in Emerging Markets vorsehen und den Grundsätzen verantwortungsvoller Investments entsprechen, sollen nicht nur höhere Renditen versprechen als Titel aus Industrieländern. Gleichzeitig tragen sie zur Entwicklung des Landes bzw. der Region bei. So investiert etwa der Fonds «Robeco Emerging Stars Equities» in schnell wachsenden Volkswirtschaften wie Korea, Taiwan, Indien oder Brasilien, fördert das Wachstum der Unternehmen und erfreut sich bei gesunder Wirtschaftslage einer rasanten Entwicklung. 2007 kletterte der Wert um 39,3 Prozent. Allerdings sind auch Fonds-Anlagen risikobehaftet. Auf die bisherigen Höhepunkte der weltweiten Finanzkrise im Herbst reagierte der «Robeco Emerging Stars Equities» mit einem Einbruch von 20,3 Prozent allein im vergangenen Monat.


Vermehrt RI-Fonds an Kapitalmärkten
Angesichts einer steigenden Nachfrage wird sich die Zahl von RI-Fonds am Kapitalmarkt dennoch vermehren, wenngleich der Anteil der Privatkunden unter jenem von institutionellen Anlegern bleiben wird. Besonders in Europa und speziell in Grossbritannien und der Schweiz würden sich Anlagen im RI-Bereich künftig einer noch größeren Beliebtheit erfreuen als bisher. «Die Bedeutung von Responsible Investing im Kapitalanlagemarkt wächst aufgrund mehrerer Faktoren. Dazu zählen das stärkere soziale Verantwortungsbewusstsein der Öffentlichkeit und die Tatsache, dass Rentenfonds und andere institutionelle Anleger ihr Portfolio und ihre Anlagestrategien zunehmend offen legen müssen», erklärt Booz-Partner Charles Teschner.


Erhöhte Medienaufmerksamkeit
Das Wachstum des RI-Markts ist mitunter auf die steigende Aufmerksamkeit der Medien zurückzuführen. Themen wie Energie- und Rohstoffpreise, Klimaschutz oder soziale Unternehmensverantwortung liegen immer stärker im Fokus des öffentlichen Interesses. Technologische Innovationen sowie «nachweisliche Erfolge dieser Anlageformen» würden dem Responsible Investing zusätzlichen Auftrieb verschaffen. Der Markt für Asset Management könnte sich dadurch nachhaltig verändern. Bis 2015 komme es im RI-Bereich zu einschneidenden Konsolidierungsbewegungen, denen zufolge Nischenanbieter von grösseren Finanzinvestoren übernommen werden oder selbst ein derart starkes Wachstum erleben, um sich langfristig erfolgreich positionieren zu können. (pte/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.