Verizon mit Ergebnisplus im vierten Quartal

Dies teilte das Unternehmen am Montag mit. Damit traf das Unternehmen exakt die Prognose der von Thomson Financial befragten Analysten. Der Umsatz stieg um 5,5 Prozent 23,84 Milliarden Dollar. Die Analysten hatten im Schnitt mit 23,96 Milliarden Dollar gerechnet.


Gewinn je Aktie ging auf 0,37 Dollar zurück
Nach Sondereffekten ging der Gewinn je Aktie aus fortgeführtem Geschäft dagegen von 0,48 auf 0,37 Dollar zurück. Grund waren vor allem Kosten für den Abbau von Arbeitsplätzen, die den Gewinn im vierten Quartal 2007 um 0,16 Dollar je Aktie reduzierten. Der Überschuss einschliesslich des nicht fortgeführten Geschäfts stieg von 1,032 auf 1,072 Milliarden Dollar. Im Vorjahr war das Ergebnis aber durch einen Verlust von 358 Millionen Dollar im inzwischen aufgegebenen Geschäft in der Dominikanischen Republik belastet worden. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.