Verizon will maximal 8,17 Milliarden Dollar für MCI zahlen


Verizon verschaffte Vorteil gegenüber Konkurrenten Qwest
Verizon hatte am vergangenen Wochenende 43,4 Millionen MCI-Aktien zum Stückpreis von 25,72 Dollar erworben. Verkäufer des 13,7-prozentigen Aktienpakets waren acht von dem mexikanischen Milliardär Carlos Slim kontrollierte Gruppen. Verizon verschaffte sich damit einen Vorteil vor seinem Konkurrenten Qwest, der ebenfalls an einem Erwerb von MCI (frühere Worldcom) interessiert ist. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.