Vivendi denkt über Einstieg in Brasiliens Mobilfunkmarkt nach

Lévy betonte auch das Vorhaben des französischen Medienkonzerns, die Anteile von Vodafone an dem zweitgrössten französischen Mobilfunker SFR zu übernehmen. Bislang hält Vodafone noch 44 Prozent an SFR, die restlichen Anteile gehören Vivendi. Analysten schätzen den Wert des Vodafone-Anteils auf 5,1 Milliarden Pfund (rund 5,64 Mrd Euro). Es gebe aber noch keinen Zeitplan für eine mögliche Übernahme, sagte Levy. (awp/mc/ps/10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.