Walter Meier: Greentec übernimmt Aktien aus Eigenbestand

Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Anteil wurde von der Walter Meier AG Anfang 2007 übernommen mit der Absicht, den Aktienkurs zu stabilisieren und die Mittel als mögliche Akquisitionswährung einzusetzen. Ein Verwendung zu diesem Zweck sei bisher aber nicht gelungen und zeichne sich auch in Zukunft nicht ab. Daher, und um einen späteren Verkaufszwang oder eine Vernichtung mit negativen Steuerfolgen zu verhindern, habe man einen Käufer für das gesamte Paket gesucht.


Stimmenanteil von Greentec steigt auf 79,2 Prozent
Mit der Transaktion steigt der Stimmenanteil von Greentec auf 79,2% und der Kapitalanteil auf 54,6%. Insgesamt hält Reto Meier direkt und via Greentec zusammen nun 71,8 (bisher 62,5)% des Kapitals und 87,1 (86,5)% der Stimmen, wie es auf Anfrage von sda hiess. (awp/mc/ps/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.