Weko eröffnet Vorabklärung gegen ETA

Daraufhin sind beim Sekretariat der Weko verschiedene Klagen eingegangen. Die Vorabklärung soll nun prüfen, ob die ETA auf dem Markt für Uhrwerke über eine marktbeherrschende Stellung verfügt und ob im Zusammenhang mit den Preis- und Konditionenanpassungen Anhaltspunkte für einen Missbrauch dieser Stellung vorliegen. (Weko/mc/pg)


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.