Wipro kauft sich ein Stück vom US-Outsourcingmarkt

Wipro will das in New Jersey stationierte US-Unternehmen Infocrossing übernehmen. Ein Indiz dafür, wie wichtig für Wipro die Expansion ist, ist der recht hohe Preis von 600 Millionen Dollar, den die Inder zu zahlen bereit sind. Infocrossing beschäftigt rund 900 Mitarbeitende und betätigt sich vor allem als Outsourcer für mittelgrosse Unternehmen. 2006 betrug der Umsatz von Infocrossing 229 Millionen Dollar, woraus ein Reingewinn von 8,5 Millionen Dollar resultierte. (Inside-IT/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.