Ypsomed-Innovationspreis für Berner Roboterspezialisten

Der Hauptpreis geht an den Berner Roboterspezialisten Jonas Schmied.  Schmied erhielt den mit 25’000 CHF dotierten ersten Preis für das Projekt «Generierung und Visualisierung von Roboterbahnen», wie Ypsomed mitteilte.


Funktionen und Möglichkeiten von Anlagensteuerungen rationalisieren
Die an der Berner Fachhochschule in Zusammenarbeit mit der Firma Insys Industriesysteme AG durchgeführte Diplomarbeit beinhaltet mehrere Softwarepakete und Konzepte, welche Funktionen und Möglichkeiten von Anlagensteuerungen rationalisieren und erweitern. So können etwa Roboterbahnen direkt und automatisch aus Konstruktionsdaten oder aus Roboterprogrammen extrahiert werden.


Zement-Injektionen an der Wirbelsäule
Den zweiten Platz erreichte Mario Valentin Löffel für seine Arbeit zur Entwicklung eines computergestützten Geräts für Zement-Injektionen an der Wirbelsäule. Den dritten Preis erhielt Linus Rohner für seine Arbeit zur Entwicklung eines Joysticks, mit dessen Hilfe Behinderte ein Auto steuern können. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.