ZFS mit 29 Prozent höherem Reingewinn

So konnte der Reingewinn gegenüber dem Vorjahr um 29 Prozent auf 2,59 Mrd USD gesteigert werden, wie ZFS am Donnerstag mitteilte.

Eigenkapitalrendite von 13,3 Prozent
Damit verbesserte sich die Eigenkapitalrendite von 12,1 auf 13,3 Prozent.

Nennwertrückzahlung
Erneut müssen die Aktionäre auf eine Dividende verzichten. Hingegen soll zum dritten Mal in Folge eine Nennwertrückzahlung erfolgen. Zuhanden der Generalversammlung wird eine Rückzahlung von 4 CHF pro Aktie vorgeschlagen.

Negative Entwicklung von «Combined Ratio»
Negativ entwickelte sich die Kenngrösse Combined Ratio (Verhältnis von Kosten und Schadenaufwand zu den Prämien). Von 97,9 Prozent im Jahr 2003 ging sie auf 101,6 Prozent zurück. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.