6. Immobilien-Summit am 15. September in der Samsung Hall

6. Immobilien-Summit am 15. September in der Samsung Hall
Sigmar Gabriel, deutscher Spitzenpolitiker und neu gewählter Aufsichtsrat der Deutschen Bank.

Zürich – Am 6. Immobilien-Summit sprechen sieben Persönlichkeiten zum Thema Wandel. Die wichtigste Immobilien-Konferenz der Schweiz findet in diesem Jahr am Dienstag, 15. September 2020, statt. Es werden mehrere Hundert Gäste in der Samsung Hall (Dübendorf) erwartet. Für die Konferenz wurde ein umfassendes Covid-19-Schutzkonzept erarbeitet.

Im Moment ist sehr vieles im Umbruch. Die Zeiten waren selten so herausfordernd wie jetzt. Der 6. Immobilien-Summit findet am Dienstag, 15. September 2020, zum Thema „Change“ in der Samsung Hall in Dübendorf statt. Am Event der FRZ Flughafenregion Zürich (FRZ), Wirtschaftsnetzwerk und Standortförderung, warten viele spannende Referate auf die Besucherinnen und Besucher. Dabei werden technologische, wirtschaftliche, geopolitische und epidemiologische Herausforderungen angesprochen. Hier geht es zum Booklet der Einladung (PDF). Für die Medien: Hier geht es zum Booklet der Einladung in HD (PDF)

Sieben Top-Referenten
So referiert Keynote-Speaker Sigmar Gabriel, deutscher Spitzenpolitiker und neu gewählter Aufsichtsrat der Deutschen Bank, über “Europa in einer unbequemen Welt”. Darin geht es um die Zukunft Europas, die grossen Herausforderungen der aktuellen Lage und mögliche Lösungen.
Wirtschaftshistoriker Tobias Straumann spricht über Wirtschaftskrisen und Immobilienmärkte sowie die historische Lektionen.

Wie entwickelt sich der Flughafen Zürich weiter? Das fragt Daniel Scheifele, Chief Real Estate Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Flughafen Zürich AG.

Der «Shift von Global Economic Power» nach Asien wird gemäss Rudolf Tschopp, Partner Asia Green Real Estate, auch nach dem Höhepunkt der Coronavirus-Krise weitergehen.

Geschaffen um zu bauen: André Wyss, CEO Implenia AG, erklärt, wie ein multinational führender Baudienstleister entsteht.

“Mensch vor Technik – Erfolgsfaktoren für integrale Energie- und Mobilitätslösungen”: So lautet der Titel von Romeo Deplazes, Bereichsleiter und Mitglied der Geschätsleitung Energie 360° AG.

Digitalisierte Welt
Was erwartet uns aus wirtschaftlicher Sicht und mit zeitlichem Abstand nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie? Dies fragt Christine Novakovic, Vorstandsvorsitzende UBS Europe SE. Ihr Titel lautet: “Corona und die Folgen – Chancen und Risiken für die Wirtschaft Europas und der Schweiz”. Ihre These: „Post-Covid werden wir eine höher verschuldete, stärker digitalisierte und de-globalisierte Welt erleben.“

Insbesondere in vier von globalen Megatrends getriebenen Bereichen sollte Europa stärker als jemals zuvor aus der Krise hervorgehen: Automatisierung und Robotik, globale Marken, Elektromobilität sowie Medizin-und Gesundheitstechnik.” Novakovic wird via Livestream zugeschaltet.

Auch in diesem Jahr erwartet somit die Gäste am 6. Immobilien-Summit unter der Moderation von Miriam Rickli ein spannendes Programm – inklusive Networking, software-gestützte 1:1-Gespräche und einem tollen Apéro Riche. Der Immobilien-Summit wurde wegen der Corona-Krise um drei Monate vom 15. Juni auf den 15. September verschoben.

Höchste Sicherheitsvorkehrungen
Die Samsung Hall bietet einen 120 Quadratmeter grossen LED-Screen – und sehr viel Freiraum. Für die Immobilien-Konferenz wurde ein ausgefeiltes Covid-19-Schutzkonzept erarbeitet. Hier einige Punkte:

  • Jeder Gast wird beim Eintritt mit einer Fieber-Screening-Kamera gescannt. Im Falle einer zu hohen Temperatur oder Verdacht auf Covid19 wird der Gast von der Teilnahme am Anlass ausgeschlossen (die Teilnahmekosten werden selbstverständlich zurückerstattet).
  • Es sind nur registrierte Gäste zugelassen.
  • Die Bestuhlung im Hauptsaal erfolgt mit Abstand.
  • Es stehen beim Empfang Mundschutz-Masken für die Gäste zur Verfügung, die bei Bedarf verwendet werden können.
  • Jeder Gast erhält beim Empfang zu Beginn einige Desinfektionstüchlein.
  • Während des Apéro Riche werden die Speisen von den Köchen geschöpft. Die Service-Mitarbeiter verteilen die Speisen (keine Selbstbedienung).
  • Köche tragen Einweghandschuhe/Schürzen/Kopfbedeckungen, Servicemitarbeiter tragen Stoffhandschuhe.
  • Im Gästebereich stehen an allen neuralgischen Punkten Desinfektionsstationen.
  • FRZ empfiehlt die Installation der Covid19-App des Bundes auf dem Smartphone: Apple App Store und Google Play Store

Weitere Details zum Schutzkonzept
Informationen zu Anmeldung und Eintrittspreise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.