ABB erhält Auftrag für indische Eisenbahn über 42 Mio USD

Ulrich Spiesshofer
ABB-Konzernchef Ulrich Spiesshofer. (Foto: ABB)

Zürich – Der Industriekonzern ABB hat in Indien einen grösseren Auftrag von den indischen Staatsbahnen erhalten. Im Rahmen dieses Projekts wird ABB Antriebstechnik für elektrische Lokomotiven liefern.

Der Auftrag kommt von der Firma Diesel Locomotive Works (DLW) in Varanasi und hat ein Volumen von 42 Millionen US-Dollar, wie ABB am Dienstag mitteilte. Der Auftrag für Traktionsausrüstung sei der bisher grösste dieser Art in Indien. Die Umrichter von ABB werden speziell auf die Bedürfnisse von Indian Railways ausgelegt.

Die indischen Bahnbetreiber wollen mit der Umstellung von Diesel- auf Elektrozüge den nachhaltigen Verkehr stärken. (awp/mc/ps)

ABB

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.