Acino verdoppelt den Umsatz in H1 auf 128,9 Mio Euro

Peter Burema

Acino-CEO Peter Burema.

Basel – Der Pharma-Zulieferer und Generika-Hersteller Acino hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2012 nahezu verdoppelt. Dazu hat auch der Umsatzbeitrag des neu erworbenen Geschäftes von Mepha und Cephalon beigetragen, die viereinhalb Monate Rechnungswirksam wurden, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Verkäufe stiegen um 98% auf 128,9 Mio EUR. Das Wachstum sei breit abgestützt gewesen. Alle Bereiche, sowohl die neu erworbenen Geschäftsfelder als auch Acinos traditionelle Berichtssegmente, hätten zum starken Leistungsausweis beigetragen. Das Unternehmen erwartet auf der Basis der positiven Entwicklung einen Ganzjahresumsatz am oberen Ende der Umsatzprognose von 240 bis 260 Mio EUR.

Gute Fortschritte bei Integration von Mepha
Bei der Integration der neuen Geschäftsbereiche von Mepha (und der früheren Cephalon) im Mittleren Osten, Afrika, Lateinamerika und Asien seien gute Fortschritte erzielt worden, so das Communiqué weiter. In Ergänzung zum von Mepha/Cephalon akquirierten und gut etablierten Produktportfolio werden Acinos Produkte nun nach und nach auch in den aufstrebenden Märkten unter der Marke «Acino Switzerland» lanciert.

Das Goserelin 1-Monats- und 3-Monats-Implantat werde eines der ersten eigenen Entwicklungspräparate sein, welches in Acinos neuen Zielmärkten eingeführt wird. Die Lancierung in verschiedenen Ländern des Mittleren Ostens und Afrikas ist für das zweite Halbjahr 2012 vorgesehen.

Verzögerungen wegen neu definierten Studienanforderungen
In Europa werden aufgrund der neu definierten Studienanforderungen für Implantatprodukte, weitere Studien durchgeführt. Mit einer Verzögerung von rund 18 Monaten bis zur Einreichung der zusätzlichen Studienergebnisse, werden die ersten Zulassungen in der EU gegen Ende 2015 erwartet. Für Japan schreite die Entwicklung planmässig voran und mit dem Beginn klinischer Studien wird Ende 2012 gerechnet.

Das Unternehmen hat die Veröffentlichung des vollständigen Halbjahresberichts für den 2. August angekündigt. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.