Actelion erhält EU-Marktzulassung für Opsumit bei PAH

Jean-Paul Clozel
Jean-Paul Clozel, ehemaliger Actelion-CEO. (Copyright: Actelion)

Jean-Paul Clozel, CEO Actelion. (Copyright: Actelion)

Allschwil – Der Pharmakonzern Actelion hat die Marktzulassung der Europäischen Kommission für das Medikament Opsumit (Macitentan) bei pulmonaler arterieller Hypertonie (PAH) erhalten. Opsumit sei sowohl als Monotherapie als auch in Kombination mit anderen Medikamenten zur Langzeitbehandlung von PAH bei erwachsenen Patienten in WHO-Funktionsklasse II bis III zugelassen worden. Die Ersteinführung in der EU in Deutschland ist im Februar 2014 vorgesehen, teilte Actelion am Freitagabend mit.

Opsumit wurde bereits am 18. Oktober 2013 von der US-amerikanischen FDA und im November 2013 von der kanadischen Gesundheitsbehörde Health Canada zugelassen. Zurzeit liefen die behördlichen Prüfungen der Zulassungsanträge in anderen Ländern, unter anderem auch in der Schweiz, heisst es weiter. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.