Anna Grassler wird Co-CEO von FELFEL

Anna Grassler wird Co-CEO von FELFEL
Anna Grassler wird Co-CEO von FELFEL. (Bild: FELFEL)

Zürich – FELFEL ernennt Anna Grassler per sofort zur Co-CEO an der Seite von Gründer Emanuel Steiner. Die 32-jährige Züricherin arbeitet seit 2016 für das Schweizer Unternehmen im Bereich Mitarbeiterverpflegung, zuletzt in der Position des General Managers. In der neuen Rolle wird Grassler für das komplette operative Geschäft, das Wachstum und die Kundenbeziehungen zuständig sein, während sich Steiner auf die Unternehmensstrategie konzentriert.

Anna Grassler, die über einen Bachelor in BWL und einen Master in Management verfügt, hat sich innerhalb weniger Jahre an die Unternehmensspitze von FELFEL hochgearbeitet. Erst 2016 startete sie als Corporate Partnership Manager, bevor sie 2019 Co-General Manager und anschliessend General Manager wurde. In ihrer Rolle als General Manager war sie nicht nur massgeblich am rasanten Wachstum von FELFEL beteiligt, sondern zeichnete auch für die Entwicklung, den Aufbau und den Erfolg der eigenen Kaffeemarke Gavetti verantwortlich, welche FELFEL 2021 lancierte.

In ihrer Position als Co-CEO wird Anna Grassler dem ganzen Team von über 100 Mitarbeitenden vorstehen und für die Bereiche operatives Geschäft, Wachstum, Kundenbeziehungen, allgemeines Management und Unternehmenskultur verantwortlich zeichnen. Co-CEO und Gründer Emanuel Steiner hingegen konzentriert sich künftig primär auf die langfristige strategische Ausrichtung von FELFEL. „Die Beförderung zur Co-CEO ist ein immenser Vertrauensbeweis“, sagt Anna Grassler. „Ich fühle mich mehr als geehrt, FELFEL gemeinsam mit Emanuel in die Zukunft führen zu dürfen. Wir teilen nicht nur die Vision, sondern auch die grosse Leidenschaft für dieses einzigartige Unternehmen.“

„Ich freue mich ausserordentlich, Anna in Zukunft als Co-CEO an meiner Seite zu wissen. Sie hat sich im Verlaufe der letzten Jahre zu einer starken Führungspersönlichkeit entwickelt und kennt FELFEL in- und auswendig“, so Emanuel Steiner. „Ihre Art zu managen ist visionär und gleichzeitig sehr empathisch. Ich bin überzeugt, dass wir im Zweiergespann das Wachstum der Firma noch stärker vorantreiben können.“ (FELFEL/mc/ps)

FELFEL
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.