APG: CEO Daniel Hofer soll VR-Präsidium übernehmen

Daniel Hofer

Daniel Hofer. (Foto: APG SGA)

Genf – Beim Aussenwerbeunternehmen APG SGA kommt es zu einer Neubesetzung der Führungsspitze. Der bisherige CEO Daniel Hofer wird der Generalversammlung vom 21. Mai als neuer Verwaltungsratspräsident vorgeschlagen. Er wird zudem im Herbst in die Konzernleitung der französischen JCDecaux eintreten. Neuer CEO der APG SGA soll Markus Ehrle werden.

Der bisherige Verwaltungsratspräsident Jean-François Decaux werde sich an der Generalversammlung plangemäss nicht mehr zur Wiederwahl stellen, teilte die APG SGA am Dienstagabend mit. Der Co-CEO der französischen Werbekonzerns JCDecaux SA werde das Präsidium der APG SGA damit wieder in Schweizer Hände legen. JCDecaux werde jedoch die strategische Beteiligung als grösster Aktionär der APG SGA weiter behalten.

Ehrle soll Hofer als CEO ersetzen
Daniel Hofer soll die Funktion des CEO per 1. Juni 2014 an Markus Ehrle übergeben. Ehrle ist seit April 2011 Mitglied der Unternehmensleitung der APG SGA und dort zuständig für den Bereich Marketing und Business Development. Er bringe mehr als 25 Jahre Erfahrung im Schweizer Medien- und Werbemarkt mit, so das Unternehmen.

Hofer wird per 1. September 2014 zum Mitglied der Generaldirektion der JCDecaux SA ernannt. Er soll dort die Führung der Marktregion Deutschland, Österreich, Zentral- und Osteuropa und Zentralasien mit insgesamt 14 Ländern übernehmen.

Neu in den Verwaltungsrat der APG SGA soll zudem Laurence Debroux einziehen. Debroux ist Finanzchef von JC Decaux. Dagegen wird sich Paul-Henry Binz aufgrund der Erreichung der Alterslimite nicht mehr zur Wiederwahl stellen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.